Bildung & Jugend / Jugendzentrum Schönenberg-Kübelberg
25.11.2020

Jugendzentrum Schönenberg-Kübelberg

Saarbrücker Straße 121

66901 Schönenberg-Kübelberg

Tel.: 06373-892915

Mail: sk@juz.vgog.de

 

Das JUZ findet ihr wie gewohnt, schräg gegenüber der "Shell Tankstelle".

------------------------------------------------

Projekte im November und Dezember für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren


Dienstag, 03. November: Wir kochen einen deftigen Erbseneintopf
1,50 € pro Kind
15.00 Uhr – 18.00 Uhr 

Dienstag, 10. November: Wir basteln Weihnachtsdeko
3,00 € pro Kind
15.00 Uhr – 18.00 Uhr

Dienstag, 17. November: Wir backen Spritzgebackenes, Nutellaplätzchen und machen Zimtwaffeln
3,00 € pro Kind
15.00 Uhr – 18.00 Uhr

Dienstag,24. November: Wir fahren nach Ramstein ins Schwimmbad Azur
4,50 € pro Person     
14.30 Uhr – 19.00 Uhr

Dienstag, 02. Dezember: Kino im Juz, wir schauen einen tollen Weihnachtsfilm bei Plätzchen und Kinderglühwein
1,50 € pro Kind

Dienstag, 08. Dezember: Wir basteln tolle Weihnachtsgeschenke
3,00 € pro Kind  
15.00 – 18.00 Uhr

Dienstag, 15. Dezember: Wir fahren zum Weihnachtsshoppen in den Saarparkcenter.
14.30 – 19.00 Uhr

 

Achtung: für alle Projekte, gilt eine Anmeldepflicht. Die Teilnehmer werden in der Reihenfolge der Anmeldung berücksichtigt!


Anmeldung: Im JUZ Montag, Dienstag, Donnerstag und freitags von 15:00 bis 19:00 Uhr
Tel: 06373/892915
Jugendzentrum Schönenberg-Kübelberg, Saarbrücker Straße 121

 

 

 

Das JUZ ist seit 31.01.2020 wieder geöffnet!

Das Jahr 2020:
Wir haben für euch jede Menge tolle Aktionen und Veranstaltungen vorbereitet und hoffen Ihr freut euch darauf genauso wie wir und seid zahlreich dabei. Denn ab jetzt soll alles besser werden und wir wollen für euch da sein.

------------------------------------------------

------------------------------------------------

Jugendzentrum Schönenberg-Kübelberg

Ansprechpartnerin im JUZ: Frau Christine Schmidt, Jugendsozialarbeiterin

Träger: Ortsgemeinde Schönenberg-Kübelberg, vertr. durch den Ortsbürgermeister Thomas Wolf und den Beigeordneten Harald Schöfer